Spiele

Das Schwarze Auge

Das Schwarze Auge (oder kurz: DSA) spielt im fernen Aventurien, dem Kontinent der Abenteurer. Auch wenn das Setting sich je nach Region sehr unterscheiden kann und den Spielleitern mehr farbenfrohe Werkzeuge und detailliert ausgearbeitetes Hintergrundmaterial in die Hand drückt als sie sich erträumen ließen, herrscht im Großen und Ganzen ein mittelalterlicher Fantasy-Flair vor. Die Spieler schlüpfen dabei in die Rolle einer Heldengruppe, in der sie ihren einzigartigen Charakter nach Belieben steuern können. DSA zeichnet sich zudem durch die Vielfältigkeit der Szenariomöglichkeiten aus: Nicht nur die klassische Dungeoninfiltration gekoppelt mit häufigen Kampfsituationen sind möglich, nein, auch zivilisationsferne Wildnisabenteuer oder gar eine Queste, bei der die Helden ihr Geschick im Umgang mit gesellschaftlichen Herausforderungen erproben müssen, können gespielt werden. Egal ob die Helden nun im hinterwäldlerischen Andergast, dem von Intrigen durchzogenen Horasreich oder den nur unter vorgehaltener Hand erwähnten Schwarzen Landen aufeinander treffen, dem Abenteuerspaß sind keine Grenzen gesetzt.

Dungeons & Dragons

Wer sich in finsteren Zauberkerkern sowie gefährlichen Drachenhorten zu Hause fühlt, und von einem spannenden Kampf mehr angetan ist als von ausgefeiltem Rollenspiel, für den ist Dungeons & Dragons (oder kurz: DND) genau das richtige, denn der Name ist Programm: Die Spielercharaktere dürfen sich in vielfältigen High-Fantasy getrimmten Befestigungsanlagen, Höhlen und anderen Dungeons einer Vielzahl von Gegnern gegenüberstellen, wobei DND’s Augenmerk vor Allem auf dem Kampfsystem liegt. Auch erwähnenswert ist die Tatsache, dass es nicht eine große konsistente DND-Welt gibt, sondern verschiedene beinahe komplett unabhängige, meist nur grob ausgearbeitete Welten, wie bspw. die klassisch mittelalterliche Welt Greyhawk oder das für Horrorszenarien entworfene Ravenloft.

Shadow Run

Ausgehend von der real existierenden Welt Ende der 1980er Jahre, spinnen die Macher von Shadowrun die Entwicklung der Menschheit im Sinne der dystopischen Richtung des Cyberpunks von William Gibson (Neuromancer) und der Dark Future weiter. Zusätzlich zum Cyberpunk-Aspekt zeichnet sich die Welt durch die Rückkehr der Magie und die Entstehung von Wesen aus dem Bereich der Fantasy aus.

Star Wars - Edge of the Empire

Star Wars - Edge of the Empire spielt vor langer langer Zeit, in einer weit weit entfernten Galaxis. Für Star-Wars-Kenner: Zur Zeit des galaktischen Imperiums, kurz nachdem der erste Todesstern in einem interstellaren Funkenregen untergegangen ist. Dabei konzentriert sich das standardmäßige Setting auf Gestalten am Rande der Gesellschaft, also wird man weniger als lichtschwertschwingende Jedimeister und Sith Lords durch die Gegend doppelspringen, als in der Rolle von Schmugglern, Kopfgeldjäger oder Rebellensymphatisant Abenteuer unter dem Radar des Imperiums erleben.

Mein Spiel fehlt!

Wenn Du ein Spiel vermisst, liegt es vermutlich daran, dass es noch nicht gespielt wurde.

Du kannst jederzeit ein neues Spiel hier vorschlagen

Spiel vorschlagen
Kampagne starten Gruppe suchen